Montag, 27. Juli 2015

Vegane Dips

Kräuterdip:
- 130 g Cashewkerne
- 1 EL Zitronensaft
- 1 1/2 EL Essig
- 1 TL Kräuter d. Provence (oder andere)
- Salz, Pfeffer

Die Cashewkerne ein paar Stunden in Wasser einweichen lassen, am besten über Nacht.
Das Einweichwasser abgießen und zusammen mit 125 ml frischem Wasser, Zitronensaft, Essig und Salz zu einer cremigen Masse pürieren (Pürierstab oder Mixer). Mit Kräutern und Pfeffer würzen.
Danach für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen (so wird der Dip noch ein wenig fester).

Alternative: Schmeckt auch ohne Kräuter gut!



"Frischkäse"-Dip:
- 50 g Cashewkerne
- 200 g Naturtofu
- 2 EL Hefeflocken
- Salz, Pfeffer

Die Cashewkerne mind. 30 min. in Wasser einweichen, das Wasser abgießen und dann mit den restlichen Zutaten pürieren. Evtl. noch etwas Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.



Cashew-Blumenkohl-"Käse":
- 100 g Cashewkerne
- 1 kleiner Blumenkohl
- 2 - 3 EL Hefeflocken
- 1/2 TL Kurkuma
- 1 TL Speisestärke
- 1 TL Salz
- 2 EL Zitronensaft
- 200 ml Pflanzenmilch

Die Cashewkerne ein paar Stunden in Wasser einweichen lassen, am besten über Nacht, danach das Einweichwasser abgießen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und diese in einer Pfanne ein paar Minuten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Etwas abkühlen lassen.
Alle Zutaten in einem Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten (bei Bedarf mehr Pflanzenmilch dazu geben). Abgedeckt 1 - 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage