Dienstag, 19. Mai 2015

Produkttipp

Unverzichtbar für Veganer:

"Jarrow Methyl B-12 1000 Mikrogramm"

Auch wenn viele Leute etwas anderes behaupten, als Veganer erhält man ziemlich alle Nährstoffe über die Ernährung. Bestimmte Vitamine, Mineralstoffe muss man als Veganer im Auge behalten, wie Calcium (der Bedarf kann z. B. ganz einfach über angereicherte Pflanzenmilch gedeckt werden), Eisen (Tipp: Produkte mit Aronia), Zink (Kürbiskerne!) und evtl. andere, wenn z. B. eine bestimmte Krankheit vorliegt (Tipp: regelmäßig Blutbild erstellen lassen) - das ist richtig.

Wo evtl. eine Nahrungsergänzung sinnvoll wäre, ist Vitamin D (der Großteil der Bevölkerung hat wissentlich oder unwissentlich einen Mangel, egal welche Ernährungsform, da es über die Nahrung nicht ausreichend aufgenommen werden kann) - für Veganer Pflicht sollte auf jeden Fall eine Substitution von Vitamin B12 sein, da es in veganer Nahrung nicht vorkommt (selbst "Nutztiere" bekommen das Vitamin verabreicht, da sie nicht mehr genügend selbst bilden und Fleischesser dann auch mit Fleisch nicht ausreichend aufnehmen würden).

Ich habe mich selbst auf die B12-Zahnpasta von Sante und angereicherte Sojamilch verlassen - ein Bluttest (letztes Jahr) hat gezeigt, dass dies nicht ausreicht, mein Wert war viel zu niedrig (beim Vebu seht ihr, welche Werte dafür getestet werden müssen). 
Mittlerweise weiß ich, dass die B12-Aufnahme sehr "speziell" ist (Intrinsic-Faktor, geringer Prozentsatz der Aufnahme). 
Da B12 nicht über den Darm muss, sondern auch über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann, sind die Tabletten von Jarrow optimal - vor kurzem habe ich wieder einen Bluttest machen lassen und siehe da: Top Werte! :-)
Wenn der Speicher (fast) leer ist, empfiehlt es sich, die Tabletten jeden Tag zu nehmen (am besten unter der Zunge zergehen lassen), bei vollem Speicher reicht es dann aus, diese 2 - 3 Mal die Woche zu nehmen.

(erhältlich bei rootsofcompassion.org / fooodz.de)


Kommentare:

  1. Hallo, die nehme ich auch seid drei Monaten und meine Familie auch. Super, dass Du das hier schreibst, denn gerade am Anfang ist man doch sehr verwirrt was das B12 angeht.

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, da bist du ja wieder - hab dich schon sehr vermisst (sehr schöne neue Seite übrigens) - ich freu mich! :-)

      Ja, da hast du Recht - ich hoffe das ist vielen eine Hilfe, da ich ja selbst weiß wie unsicher man am Anfang mit dem Thema ist, schon alleine dadurch, dass es mittlerweile so viele Sachen gibt, bei denen B12 zugesetzt ist (und trotzdem nicht unbedingt helfen).

      Löschen
    2. Danke, für die lieben Worte. Ich bin auch froh, wieder schreiben zu können. Ich fühle mich grad ein bisschen wie ein Phönix **gg**

      Liebe Grüße
      Mel

      Löschen

Kostenlose Homepage