Mittwoch, 16. Juli 2014

Ich bin zurück :-)

Warum die Blogpause? Na weil ich mit meinem Veggie im Urlaub war :-)
Davon habe ich euch auch ein paar Bilder mitgebracht:

Unser Urlaubsort: Kärnten (Österreich)

Unser kleines Eigenheim dort :-)

Kurz bevor die Sonne hinter den Bergen verschwindet, lässt sie nochmal alles erstrahlen

Sonnenuntergang


Entspannen, im See schwimmen, wandern, Ausflüge unternehmen - was gibt es schöneres? :-)

Ruderausflug

  
Ein Wasserfall bei der "Malta Hochalmstraße"

Am Ende der Hochalmstraße

Ausflug zum Weissensee: Höchstgelegener (großer) See in Kärnten,...

... glasklares Wasser mit Trinkwasserqualität - nur 1/3 des Ufers ist bebaut, der Rest steht unter Naturschutz, keine Durchgangsstraße am Ufer entlang (der größte Teil kann nur zu Fuß / mit dem Rad / mit dem Schiff erreicht werden)

Wanderung zum Granattor

Wanderung auf den Palnock,...

... auf dem Weg liegt der kleine Schwarzsee. ....

... Solltet ihr mal in der Gegend sein und gerne wandern (auch etwas schwierigere Touren), dann solltet ihr euch die Wanderung zum Palnock nicht entgehen lassen - die Aussicht ist eine der schönsten, die man in der Gegend genießen kann (auch wenn das Wetter nicht das beste ist).

Eine Brücke bei der Schluchtweg-Wanderung


Auf unseren Touren konnten wir auch die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bestaunen:

Eine Leopardennatter?



Haselnüsse - noch nicht reif, sonst hätte mein Veggie am liebsten welche mitgenommen :-)

Im Wald gefunden, sieht ein bisschen wie Bohnen mit "Fell" aus - weiß jemand was das für eine Pflanze ist?


Ein kleiner Waldfrosch

Auch hier wieder keine Ahnung, welche Pflanze das ist - wächst auch im Wald und die Früchte sehen aus wie kleine Tomaten

Waldhimbeeren

Den kleinen Kerl konnten wir mehrmals wieder ins Grün setzen, immer wieder kam er zurück - meine Mütze war wohl interessanter ;-)


Pflanze mit "komisch" aussehenden Blüten

Glücksklee :-)


Eine Schwanenfamilie - ein Hund musste erleben, dass es klüger ist, davon Abstand zu halten

Und eine Entenfamilie - ihr glaubt ja gar nicht, wie schnell Entenküken schwimmen können, die haben einen eingebauten Turbo und rennen fast übers Wasser :-D


Schöne / witzige Sprüche gab es auch zu entdecken:







Außerdem konnte ich meine Leguanos (Barfußschuhe) mal im Wasser testen (super!).
Ich liebe sie einfach (ich habe mittlerweile je ein Paar "Premium", "Ballerina" und "Sneaker"):



Und was isst man so als Veganer beim Zelten?:




Die Schnitzel waren richtig gut


Wir hatten einen Campingkocher dabei und haben es uns gutgehen lassen mit:
Schnitzeln, Patties, Cappeletti, Nudeln mit Bolognese, Cous-Cous, Weizenreis, Getreide-Hülsenfrüchte-Mischungen (fertig gemischt) und dazu viel frisches Gemüse, Hülsenfrüchte, Salat, Brötchen, verschiedene Soßen.

Und zweimal waren wir essen :-):

Spaghetti Pomodoro

Für meinen Veggie: Die Kärntner Spezialität - Kärntner Nudeln (gefüllte Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen)

Gebratene Polentaecken mit Bohnen und Tomatensoße

Und vegetarisch: Mangold-Wildkräuter-Spinat mit Bratkartoffeln und Spiegelei


Ich hoffe, ihr habt mich nicht allzu sehr vermisst *g*




Kommentare:

  1. Die "Bohnen mit Fell" gehören wohl zu einer Lupine :) Und die Pflanze mit den "komisch aussehenden" violetten Blüten könnte eventuell Gundermann sein. Was aber diese tomatenähnlichen Dinger sind... keine Ahnung, das hab ich noch nie gesehen!
    Ihr habt es euch ja wirklich gut gehen lassen. Das schaut nach einem wunderbaren Urlaub aus :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na du kennst dich ja gut aus - danke :-)

      Ja, das war wirklich ein schöner Urlaub - nur wie alle Urlaube leider viel zu schnell vorbei...

      Löschen
  2. Oh tolle Bilder, sieht nach ganz ganz viel Natur und Ruhe aus :))
    Und schöner Spruch auf dem Stein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, besonders bei Bergwanderungen gab es gaaaanz viel Natur und Ruhe :-)

      Der Spruch auf dem Stein war interessanterweise an einem Zaun.... ;-)

      Löschen

Kostenlose Homepage