Donnerstag, 27. März 2014

Gemüse-Brot-Eintopf

Zutaten für 2 - 4 Personen:
- 1 Zwiebel
- 1 Fenchel
- 2 Karotten
- 2 Selleriestangen
- 240 g gekochte Kichererbsen (96 g getrocknet)
- 400 g gewürfelte Tomaten (= 1 Dose)
- 200 g dunkles Brot
- 600 ml Gemüsebrühe
- 1 EL Tomatenmark
- 2 EL Essig
- 1 EL Kräuter der Provence
- 2 Lorbeerblätter
- 2 EL (Oliven-)Öl
- (Kräuter-)Salz, Pfeffer

Getrocknete Kichererbsen über Nacht einweichen und danach 1 1/2 Std. köcheln lassen.

Gemüse und Brot klein schneiden / würfeln.

In einem großen Topf Zwiebel, Fenchel, Karotten und Sellerie anbraten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit Essig ablöschen, Flüssigkeit etwas verdampfen lassen.
Tomaten, Gemüsebrühe, Kräuter und Lorbeerblätter hinzugeben.
Geschlossen bei geringer Hitze ca. 20 min. köcheln lassen, die letzten 3 Minuten davon die Kichererbsen dazu geben und erwärmen.

In der Zwischenzeit das klein geschnittene Brot mit Öl und Salz mischen. Auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200° Ober-/Unterhitze ca. 10 min. knusprig backen.

Die Lorbeerblätter aus der Suppe entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Entweder das geröstete Brot unterrühren oder den Eintopf auf Teller verteilen und das Brot darüber geben.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mhmmmmmm! ♥lichen Dank für das tolle Rezept! Ich glaube das ist nach meiner überstandenen Krankheit genau das Richtige um mich zu stärken. Vor allen Dingen liebe ich wirklich all diese Zutaten, und sogar Fenchel kann ich dafür verwenden. Sellerie ist nicht so mein Favorit, aber in Suppe oder Eintopf lustigerweise ein Muss.

    Hungrige Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :-)
      Freut mich, dass du das Fieber überstanden hast.

      Das tolle an Eintöpfen ist ja, dass man dafür (fast) alles verwenden kann, was man möchte, also auch Sellerie ersetzen oder einfach weglassen :-)

      Löschen

Kostenlose Homepage