Dienstag, 9. Oktober 2012

Gentechnik-Kurznachrichten

Die liberale EU-Abgeordnete Corinne Lepage fordert den Rücktritt der EFSA-Chefin,
Catherine Geslain-Lanéelle.
Es sei "absurd" und ein "ethischer Konflikt", dass ein Experte des Gentechnik-Gremiums der EFSA, der auch 2003 an der Risikoprüfung des umstrittenen Monsanto-Maises NK603 beteiligt war,
nun auch die Bewertung der aktuellen französischen Langzeitstudie absegnete.
Die EFSA hat in ihrer Bewertung wortwörtlich die Kritikpunkte und Angriffe von Gegnern der Studie aufgegriffen.
Corinne Lepage: "Die Tauglichkeit der Studie anzuerkennen wäre für die Agentur wie an dem Ast zu sägen, auf dem sie seit Jahren sitzt, weil alle ihre Bewertungen von GVO positiv waren."
Lepage kritisierte auch, dass die EFSA sich wie "Richter und Jury" zugleich verhalte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage